normale Schrift einschalten   große Schrift einschalten   sehr große Schrift einschalten
 

Logo_WBG:02.05.18

 

Stadtwerke Logo neu

 

Bibliothek Online

 

IG Innenstadt

 

Wachstumskern Autobahndreieck Wittstock

 

 

egewerbeamt

 

Knieperstadt

Blutspendetermine in Pritzwalk
Förderprogramm „Pritzwalk vernetzt“
 
 
 

Kita "Kinderland" bringt seit 50 Jahren Kinderaugen zum Strahlen

Pritzwalk, den 11.10.2018

Pritzwalk. Dass eine Kindertagesstätte – noch dazu eine kommunale – ein halbes Jahrhundert in Betrieb ist, findet man heute selten. Seit 50 Jahren wird in der Pritzwalker Kita Kinderland der Nachwuchs betreut.

Das feierten am Mittwoch, 11. Oktober, Kitaleiterin Irina Franke, ihre Kolleginnen und Kollegen und natürlich die Kinder mit einem großen Festtag. Kinder und Erzieherinnen zeigten zunächst ein buntes Programm. „Ohne die Kinder und das Team wäre die Kita nicht 50 Jahre alt geworden“, sagte Kitaleiterin Irina Franke.

 

Vier Amtsleiter zu Gast

Unter den vielen Gästen waren neben Bürgermeister Dr. Ronald Thiel die vier Amtsleiter aus der Stadtverwaltung: Kämmerin Kornelia Wienke, Sabine Kadasch vom Amt für Verwaltungssteuerung, Dietmar Sachs, dem auch der Bereich Soziales untersteht, sowie Bauamtsleiter Halldor Lugowski. „Das zeigt, wie wichtig Sie uns sind“, erklärte der Bürgermeister. „Die Verwaltungsspitze wird alles daran setzen, dass Sie Beschäftigte der Stadt bleiben.“

 

Erinnerungen an die alte Zeit

1968 brauchte die Stadt Pritzwalk dringend eine Krippe, blickte Irina Franke zurück. Im Hainholz wurde sie schon am 7. Oktober des gleichen Jahres, dem damaligen Tag der Republik, eröffnet. Mit dem Bummi-Lied „Kam ein kleiner Teddybär“ erinnerten die Kinder an die Anfänge im Haus. Wer 1969 in die Kita kam, werde sich vielleicht an Lieder wie „Wenn Mutti früh zur Arbeit geht“ erinnern.

Für eine Wandzeitung zur Geschichte des Hauses hatten die Mitarbeiterinnen viele alte Fotos, Spielsachen und Dokumente zusammengetragen. Das ließ vor allem die einstigen Erzieherinnen in Erinnerungen schwelgen. So mancher erkannte sich in den kleinen „Helden in Strumpfhosen“ auf den Schwarzweiß-Fotos wieder.

„Wir haben in all den Jahren viele Veränderungen erlebt und Konzepte neu entwickelt“ erinnerte die Kitaleiterin. Nicht alles sei leicht umzusetzen gewesen.

 

Eigene Küche kocht für die Kleinsten

Seit 1995 heißt die Einrichtung Kita „Kinderland“. Von außen sichtbare Veränderungen sind eine neue Fassade, ein toller Spielplatz und ein Rodelberg. Etwas Besonderes ist, dass in der hauseigenen Küche für den Krippenbereich selbst gekocht wird. In der Lernküche können die Größeren lernen, wie sich frische Snacks aus Obst und Gemüse zubereiten lassen.

Irina Franke dankte besonders der Stadt Pritzwalk als Kitaträger: „Oft waren wir dankbar, wenn die Flausen, die wir im Kopf hatten, auch umgesetzt wurden.“ Auch nach 50 Jahren sei es für alle im Team das Wichtigste, „Kinderaugen zum Strahlen zu bringen“.

 

Geburtstagsscheck vom Bürgermeister

70 bis 80 Babys und Kleinkinder waren nach dem Bau in der damaligen „Krippe IV“ Kita untergebracht, erinnerte Bürgermeister Thiel in seiner Ansprache. Seit 1992 ist das Haus eine Kita. Heute werden hier 150 Kinder im Alter von Null bis Sechs betreut. Dabei gehen die Mitarbeiterinnen nach dem Prinzip der „offenen Arbeit“ vor, bei der es keine festen Gruppen mehr gibt. Wobei es dennoch an Struktur nicht fehlt, wie Bürgermeister Thiel mit Bezug auf die Kitaleiterin betonte. Er hatte ein Geburtstagsgeschenk mitgebracht, das er Ines Franke übergab: einen Scheck über 250 Euro. Das Geld könnte in die Spielplatzgestaltung fließen.

 

Nachwuchs wird mit Liebe betreut

Die Gäste aus der Stadtverwaltung konnten sich später beim Rundgang von der pädagogischen Arbeit überzeugen. Geführt wurden sie dabei im Kitateil von Regina Taube, die mit 40 Jahren in der Einrichtung die dienstälteste Kollegin ist. Im Krippenbereich erklärte Mitarbeiterin Anne Redlin die Angebote für die Kleinsten. In beiden Bereichen wurde deutlich, dass der Nachwuchs im Pritzwalker „Kinderland“ mit viel Liebe und sehr individuell betreut wird.

Beate Vogel

 

Foto: Bürgermeister Dr. Ronald Thiel übergibt Kitaleiterin Irina Franke den Scheck zum Kitageburtstag. Foto: Beate Vogel/Stadt Pritzwalk

Fotoserien zu der Meldung


50 Jahre Kita "Kinderland" (11.10.2018)

Die Kinder der Kita "Kinderland" Pritzwalk, ihre Erzieherinnen und Erzieher feierten mit vielen Gästen den 50. Geburtstag der Einrichtung.