normale Schrift einschalten   große Schrift einschalten   sehr große Schrift einschalten
 

Kommunalruf

 

 

Wohnungsbaugesellschaft

 

Stadtwerke Logo neu

 

Bibliothek Online

 

IG Innenstadt

 

Wachstumskern Autobahndreieck Wittstock

 

Hub

 

egewerbeamt

 

Knieperstadt

Blutspendetermine in Pritzwalk
Förderprogramm „Pritzwalk vernetzt“
 
 
 

Bürgermeister gratuliert zum 100. Geburtstag

04.04.2017

Glückwünsche zum 100. Geburtstag an Käthe Schrader

Käthe Schrader feierte am vergangenen Montag, den 3. April 2017, ihren 100. Geburtstag im Stephanus Seniorenzentrum „Christophorus“ in der Pritzwalker Gartenstraße. Pritzwalks Bürgermeister Wolfgang Brockmann und Carolin Lehmann, Mitarbeiterin im Sozialbereich der Stadtverwaltung, reihten sich in die lange Schar der Gratulanten ein und überbrachten Käthe Schrader die herzlichsten Geburtstagsgrüße, verbunden mit dem Wunsch für Gesundheit und Wohlergehen im Namen aller Bürger der Stadt. Ihren Gästen erzählte Käthe Schrader aus ihrem bewegten Leben und gab das Geheimnis ihrer Vitalität preis. Geistig fit hält sich die Seniorin mit dem Lesen von Büchern, von denen einige in ihrem Zimmer im Seniorenzentrum zu finden sind. Erinnerungen an ihr 100 jähriges Leben und viele Ereignisse in ihrer Familie und in ihrem Leben, sind kein Problem für die Seniorin. Auch ihre Getränke, so Käthe Schrader, holt sie sich nach Möglichkeit noch selbst auf ihr Zimmer und sie ist nach eigen Angaben eine sehr pflegeleichte Bewohnerin des Seniorenzentrums. Viel Bewegung seit der Kindheit im Harz, Schulbildung bis zur mittleren Reife, sie hätte gern Abitur gemacht, Klavierspielen und in den Fremdsprachen Französisch und Englisch kennt sie sich gut aus, dass gehört zu ihrem Leben, wie das ständige Lernen für die geistige Fitness. Schon früh, im zweiten Weltkrieg verlor sie ihren ersten Mann und brachte zunächst ihre drei Söhne allein durch die schwere Zeit. Nach fünf Jahren heiratete sie ihren zweiten Mann und ein viertes Kind vervollständigte die Familie. Sie freut sich heute über neun Enkel und sieben Urenkel.

Am Nachmittag trafen sich viele Familienmitglieder und Bekannte im Seniorenzentrum zur Geburtstagsfeier und um der rüstigen Seniorin zu ihrem 100. Geburtstag zu gratulieren.