normale Schrift einschalten   große Schrift einschalten   sehr große Schrift einschalten
 

Kommunalruf

 

 

 

Wohnungsbaugesellschaft

 

Stadtwerke Logo neu

 

Bibliothek Online

 

IG Innenstadt

 

Wachstumskern Autobahndreieck Wittstock

 

Hub

 

egewerbeamt

 

Knieperstadt

Blutspendetermine in Pritzwalk
Förderprogramm „Pritzwalk vernetzt“
 
 
 

Gästebuch

38: E-Mail
20.10.2017, 13:27 Uhr
 
Hallo ihr lieben Pritzwalker,
werde euch in naher Zukunft besuchen kommen.Wurde 1964 geboren und hatte eine toll super schöne Kinder/Jugendzeit in meiner Heimatstadt.Als ich euch 1981 verlassen habe war die Stadt sehr runtergekommen und grau. Bin gespannt wie es jetzt bei Euch aussieht und ob ich überhaupt noch was erkenne.Habe im Meyenburger Tor 66 gewohnt.Hatte natürlich sehr viel Freunde und man weiß ja nie ob man mal jemanden wieder trifft oder erkennt.Liebe Grüße von Karsten Sarnow
 

Bearbeitet am 26.10.2017

37: E-Mail
14.09.2017, 16:02 Uhr
 
Hallo liebe Stadt Pritzwalk, ich besuche mehrmals im Jahr eure Stadt um mein Hobby am Himmel über der Prignitz auszuüben. Ich mag eure Kleine Stadt, sie ist überschaubar, die Menschen sind freundlich und ich finde die wichtigsten Dinge vor, die ich für einen längeren Aufenthalt brauche. Sorgt dafür das die Kleinen Betriebe und Unternehmen überlebensfähig bleiben. Diese Vielfalt bietet einen besonderen Charme. Ich komme gern nach Pritzwalk und verbringe meinen Urlaub bei Euch. Arbeitet für noch mehr Attraktivität der Stadt. Es wird sich lohnen. Grüße aus Braunschweig
 

Bearbeitet am 26.10.2017

36: E-Mail
12.06.2017, 14:47 Uhr
 
Habe viele Jahre meiner kindheit und Jugendzeit in Pritwalk und Umgebung verbracht und möchte nach langer (Krankheits-)Zeit meine Verwandten grüßen, als da sind Tante Heidi, Onkel Wolfgang, Onkel Horst, Onkel Godehard und meine Cousinen Petra und Sabine, Gabi, Jana und meine Cousins Tobias und Uwe. Hoffe, dass ihr euch mal auf der Pritzwalk-Seite durchklickt, auf meine Zeilen stoßt und euch viellicht bei mir meldet. Euer Neffe und Cousin Ralph
 
35: E-Mail
30.11.2016, 20:12 Uhr
 
Das war die schönste Zeit in dieser Schule. Ich vermisse diese Zeiten wirklich & natürlich meine alte Klasse. :)
 
34: E-Mail
21.06.2015, 09:35 Uhr
 
Ich bin hier geboren und möchte auch nicht weg.. Aber mit 17 Jahren vermisst man doch schon etwas die Nicht-Verein-Aktivitäten für Jugendliche.
Meist sind wir auf der Scaterbahn, der wahrscheinlich einzige wirkliche Jugendtreffpunkt.
Schaade ist auch, dass die meisten Läden am Wochenende zu früh geschlossen sind, und man Sonntags überhaupt gar keine Lebensmittel mehr besorgen kann. Dies ist für Touristen bestimmt auch nicht sehr vorteilhaft.
Auch die Internetseite ist zwar inhaltlich aktuell gehalten, allerdings vom Design doch schon sehr veraltet, und für moderne Browser nicht sehr angemessen.
Zusätzlich wären paar Seiten für Jugendliche sehr praktisch, um zum Beispiel kleine Veranstaltungen unter Jugendlichen anzukündigen (oder Ähnlichem)
Ich werde demnächst auch mehr Bilder (z.B. 360• Panoramen) veröffentlichen.
Alles in allem doch eine hübsche Kleinstadt.
 

Bearbeitet am 24.06.2015

33: Dora
24.08.2014, 13:41 Uhr
 
Im Jahre 1953 wurde ich in Pritzwalk geboren. Habe meine Geburtsstadt aber nie kennengelernt da meine Eltern nach NRW ausgesiedelt sind. Zu meinem 6o. Geburtstag habe ich mir eine Reise nach Pritzwakl gewünscht um endlich die Stadt zu sehen in der ich geboren wurde. Anfang September 2014 ist es soweit, ich bin sehr neugierig.
Tschüß Dora
 
32: E-Mail
25.04.2014, 07:37 Uhr
 
Meine Oma hat eine Zeit in pritzwalk gewohnt (um 1940). Sie hat erzählt, dass sie immer mit einer RUTH KNITTEL gespielt hat. Kennt sie vielleicht noch jemand oder Verwandte von ihr?!
 
31: E-Mail
04.11.2013, 21:03 Uhr
 
Hallo Pritzwalk, geliebte alte Heimatstadt. Herzliche Grüße aus Potsdam sendet Sabine Blume, geb. Engelbrecht, ehemals wohnhaft Doerfelstraße 1.
 
30: E-Mail
15.09.2013, 20:49 Uhr
 
Hallo liebe Pritzwalker, wir haben uns bei euch sehr wohlgefühlt.Wir waren mit dem Wohnmobil auf der Durchreise und mussten beim Anblick des schönen Stellplatzes auf der Dömnitzinsel unbedingt dort eine Nacht bleiben und in dem Braugasthaus zu Abend essen.Vielen Dank für diesen liebevoll angelegten Platz...so etwas ist nicht selbstverständlich.vlg von den Greifswaldern
 
29: Burkhard
02.07.2013, 16:35 Uhr
 
Hallo, tolle Webseite, schöne Bilder habt ihr und super Infos.
Gruß an alle von den Silberseen in Karnickelhausen bei Haltern am See - Sythen.
Das liegt in NRW wo auch sonst. Zwischen Münster und Recklinghausen.
Oder auf: karnickelhausen.de
 

Neuer Beitrag

Name*:
Bitte füllen Sie das folgende Feld nicht aus! Es wurde jediglich zum Schutz vor Spam eingebaut.
Email:
Text*:
 

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.